News von Norderney

Tourismus

23.06.2011

Restaurant am Mittwoch | Kurpalais

Restaurantbesuch am Mittwoch

tidokleinDer Restaurantbesuch am Mittwoch wurde am Abend zu einem Barbesuch im Kurpalais. Auf Norderney gibt es nicht so viele Konstanten in der Gastronomie wie auf dem Festland, das liegt am Saisongeschäft und den damit verbundenen Anforderungen. Nicht jeder ist dem gewachsen.

Auf Norderney gibt es auch wenige klassische Bars, einen Aperol Sprizz gibt es momentan zwar in jedem Café, Restaurant und jeder Bierkneipe – bei einer White Lady oder einem Whisky Sour sieht es da aber schon ganz anders aus. Durch das Goode Wind hat man mit Michael Kleimann einen echten Barprofi und eine für ein Bierlokal ungewöhnlich umfangreiche Barkarte. Die Bar im Conversationshaus hatte mit Tido Nährig ein Pendant. Tido, als Hamburger Surfer irgendwann auf Norderney kleben geblieben, hat lange Jahre den Sommer im Surf Cafe gearbeitet und den Winter surfend dort verbracht, wo das Wetter einfach besser ist.

Mit der Eröffnung des neuen Kurhauses und der schönen Bar hatte Tido ein neues Umfeld gefunden und die dortige Bar ihren Mann. Im Winter vor 2 Jahren zog es den Wahlnorderneyer in die große weite Welt nach Hamburg – direkt ins EAST, viel mehr Bar geht nicht. Link zum EAST in Hamburg. Seit 10 Tagen ist er wieder da. Tido wird als Barmann dafür sorgen, daß man den Pernod mit Leitungswasser bekommt, die Dekoration zum Getränk paßt, der Aperol Sprizz nicht knallrot serviert wird, ausreichend Nüsse gereicht werden -kurz: perfekte Drinks serviert werden.

East in Hamburg

Eine echte Profi Bar – die Bar im EAST